lamantin.com
Motto
Projekte
Giardino
Fauna
Flora
Permakultur
Aufbrauchen
D├╝nger
Elektrizit├Ąt
Heizung
Isolierung
Mulch
Wasser
Samen - Ableger
Dienste
Reisen
Relevante Links
Missionen
Galerie
Warum lamantin
Zur Person
Impressum


D├╝nger


S├Ąmtliche biogenen Stoffe die anfallen verbleiben auf den Fl├Ąchen oder kommen dorthin zur├╝ck.

So wird Rasenschnitt zum wertvollen Mulch der gleichzeitig ungewolltes Gr├╝nzeug unterdr├╝ckt und den gewollten den Wachstumsvorteil verschafft

In neue Beete kommen zuerst gr├Â├čere Stoffe wir Strauchschnitt, kleine ├äste, Heu bzw. langes Gras und danach die feineren wie K├╝chenabf├Ąlle, Asche, S├Ągemehl, Federn, Laub, Schafwolle, Rasenschnitt etc. Durch das Verrotten der unterschiedlichen Materialien bleiben die Pflanzen in diesem Beet lange versorgt, da die Stoffe unterschiedlich lange brauchen bis sie verrottet sind.

Als idealer D├╝nger hat sich Urin herausgestellt, ist er doch genau das Produkt, welches zuerst von Pflanzen aufgebaut - und im menschlichen K├Ârper dann wieder abgebaut wird. Siehe hierzu: Landmensch Urin als D├╝nger